Home
Kontakt/Öffnungszeiten
Kontakt
Menü
Suche
Seiten durchsuchen

Produkte durchsuchen
Facebook Instagram
Impressum


❮ zurück

So machst du Dein Fahrrad fit für den Winter

Die Herbstsonnenstrahlen leuchten freundlich durch die verfärbten Blätterdächer, das bunte Laub erhellt das Gemüt auch an nebeligen Tagen. Die Morgenluft ist schon etwas kühl – und umso frischer ist der Kopf, wenn man mit dem Rad in der Arbeit ankommt. Ob Alltagsradler, Sportradler oder nur gelegentlich am Fahrrad unterwegs – Wir sind der Meinung Radfahren hat auch im Herbst Saison!

 

Damit dein Rad während der kalten Jahreszeit nicht leidet und Du ohne Probleme, auch im Herbst und Winter auf Touren gehen kannst, sollte dein Fahrrad einer gründlichen Inspektion unterzogen werden. Witterungsmäßig bedingt sind Mensch und Material in der kälteren Jahreszeit besonderen Schwierigkeiten und Belastungen ausgesetzt. Umso wichtiger ist es daher, dass dein Rad rechtzeitig auf seine Herbst- und Wintertauglichkeit geprüft wird. Folgende Punkte sollten dabei unbedingt geprüft werden:

 

1. Bremsen

Bei kaltem Wetter verlängert sich in der Regel der Bremsweg, weil die Bremsgummis härter werden. Um längere Bremswege auf nassen Straßenbelag auszugleichen, sollten die Bremsen im Herbst angezogen werden und etwas schneller greifen als im Sommer. Auch die Bremsbeläge sollten einer genauen Prüfung unterzogen werden. Sind diese stark abgenutzt gehören sie unbedingt getauscht.

 

2. Reifen

Auf Laub und Schnee wird es schnell rutschig. Daher ist es besonders bei schlechten Witterungsverhältnissen wichtig, das Reifenprofil zu kontrollieren und bei Bedarf den Reifen auszutauschen. Alltagsradler kommen in der Regel mit einem breiten, gut profilierten Touren- oder Trekkingreifen gut durch die kalte Jahreszeit. Für all jene die wirklich bei jedem Wetter fahren wollen, gibt es auch spezielle Winterreifen mit weicher Gummimischung und/oder Spikes.

 

Bergspezl Tipp: Für einen besseren Halt kann als Sofortmaßnahme der Reifendruck auf das Minimum reduziert werden. Wie viel steht auf der Seitenwand der Reifen. Mit weniger Druck wird die Auflagefläche vergrößert und die Bindung zum Boden ist besser.

SCHWALBE Winterreifen mit Spikes; Modell: Marathon Winter Plus Drahtreifen Reflex 28x2.00" schwarz
Continental Winterreifen speziell für E-Bikes; Modell: Top Contact II Winter Premium Reifen Vectran Breaker 27,5" faltbar Reflex

3. Kette und Schaltung

Kette, Ritzel und Kettenblatt sollten auf Verschleiß geprüft werden. Bei Bedarf müssen die Teile ausgetauscht werden. Damit Kette und Schaltung auch in der Kälte gut harmonieren, sollte sie zudem regelmäßig gründlich gesäubert und anschließend mit einem speziellen Kettenöl geschmiert werden. Dasselbe gilt auch für Schalt- und Bremszüge und bei außenliegende Schaltkomponenten für die Umwerfer.

Natürlich solltest du deine Kette das ganze Jahr über sauber und gut geölt halten. Es ist aber vor allem im Winter wichtig, die Kette öfter zu reinigen und zu ölen. Ansonsten sieht deine Kette durch den Dreck und das Salz auf der Straße ziemlich schnell so aus:

4. Laufräder zentrieren

Wer sein Rad viel in Gebrauch hat und es hohen Belastungen aussetzt, wird folgendes Problem sicher schon einmal erlebt haben: Das Rad eiert. In so einem Fall müssen die Laufräder, durch Anziehen der Speichen zentriert werden. Hat das Rad hingegen einen sogenannter „Achter“ sind die Felgen verzogen und müssen getauscht werden.

5. SChrauben und Muttern Kontrollieren

Vorbau, Sattel, Bremsbefestigung – jede einzelne Schraube muss stramm sitzen und sollte daher vor der kalten Jahreszeit noch einmal nachgezogen werden.

Die PRofis vom Bergspezl machen dein RAd Fit für die kalte Jahreszeit!

Mit dem Fahrradservice vom Bergspezl bist du garantiert sicher unterwegs. Unsere Profis kümmern sich um Dein Rad und machen es fit für die kalte Jahreszeit!

Fit für den Herbst-Fahrradservice beim Bergspezl

Folgende Leistungen sind inbegriffen:

  • Rad auf STVO-Konformität prüfen
  • Laufräder zentrieren
  • Schaltung, Bremsen und Steuerlager kontrollieren und einstellen
  • Licht kontrollieren
  • Alle Schrauben und Muttern kontrollieren und nachziehen
  • Reifen auf Verschleiß prüfen
  • Luftdruck prüfen
  • Bewegte Teile schmieren
  • Prüfung des Antriebsatzes mittels Verschleißlehre
  • Kleine Reinigung (bei starker Verschmutzung Aufpreis je nach Aufwand)
  • Durchführung Probefahrt und SMS-Benachrichtigung


Fahrrad Service: € 75,-

E-Bike Service: € 90,-

E-Bike Service mit Update: € 115,-


(Alle Preise exkl. Material und inkl. MwSt.)

Jetzt Fahrrad zum Bergspezl Puch oder Bergspezl Rad bringen und sicher in die kalte Jahreszeit starten!

17758457_1251813518199464_1967289675292693509_o


Immer bestens informiert.

Melde dich jetzt zu unserem Newsletter an.

Angebote, Trends und Aktionen
als Erstes erfahren.