damen Skitourenschuhe

weiterlesen...
{{{text}}}
{{{text}}}
{{{text}}}
{{{text}}}
{{resultCount}} Artikel
Artikel pro Seite
{{#record.IMAGE_URL_DESKTOP_DEFAULT}}{{/record.IMAGE_URL_DESKTOP_DEFAULT}} {{#record.IMAGE_URL_MOBILE_DEFAULT}}{{/record.IMAGE_URL_MOBILE_DEFAULT}} {{#record.IMAGE_URL_MOBILE_FALLBACK}}{{/record.IMAGE_URL_MOBILE_FALLBACK}} {{#record.IMAGE_URL_DESKTOP_FALLBACK}} {{record.Name}} {{/record.IMAGE_URL_DESKTOP_FALLBACK}}
{{record.Brand}}

{{record.Name}}

{{#record.variantBadge}}
{{#record.rahmenCount}} {{record.rahmenCount}} Rahmenformen {{/record.rahmenCount}} {{#record.farbeCount}} {{record.farbeCount}} Farben {{/record.farbeCount}}
{{/record.variantBadge}}
← Zurück {{caption}} {{caption}} ... {{caption}} {{caption}} {{caption}} {{caption}} ... {{caption}} Weiter →
{{{text}}}

Welche Arten von Tourenskischuhen gibt es?

Grundsätzlich lassen sich vier große Kategorien an Skitourenschuhen für Damen unterscheiden: aufstiegsorientierter Tourenskischuh, Freeride bzw. abfahrtsorientierter Tourenskischuh, Allround Tourenskischuh und Race Tourenskischuh. Je nach Einsatzbereich wählst du also hier deine passende Kategorie.

Aufstiegsorientierte Tourenskischuhe

Bei aufstiegsorientierten Tourenskischuhen steht vor allem das geringe Gewicht und der Komfort im Vordergrund. Die Schaftrotation ist ebenfalls höher - je höher die Schaftrotation, desto höher die Beweglichkeit und der Komfort im Aufstieg.

Zusätzlich lässt sich durch das Verschlusssystem mehr Bewegungsfreiheit erzeugen – zwei Schnallen oder ein BOA-System sind bei abfahrtsorientierten Skitourenschuhen eine gute Wahl.

Abfahrtsorientierter Tourenskischuh - Freeride

Damen Freeride Tourenskischuhe sind stabiler und steifer als die anderen Modelle und meist mit vier Schnallen ausgestattet, damit du auch gut im Schuh stehst. Eine zusätzliche Eigenschaft ist der größere Vorlagewinkel – je größer der Winkel, desto aggressiver ist der Tourenschuh in der Abfahrt.

Allrounder Tourenskischuhe

Allrounder Tourenskischuhe dürfen für den Aufstieg nicht zu schwer sein, damit sie keine Last am Bein sind und sollten für die Abfahrt dennoch genügend Stabilität bieten. Zusätzlich solltest du darauf achten, dass die Schuhe mit der gewählten Pin- oder Rahmenbindung kompatibel sind.

Race Tourenskischuhe

Race Tourenskischuhe sind sehr minimalistisch und stechen durch ihr geringes Gewicht heraus. Um zusätzlich Gewicht zu sparen sind sie oft mit einem BOA Verschlusssystem ausgestattet und aus Carbon gefertigt. Ebenfalls ist der Innenschuh dünner und weniger gepolstert.

Welche Eigenschaften gibt es bei Tourenskischuhen zu beachten?

Je nach Einsatzgebiet werden Damen Tourenskischuhe verschieden gefertigt und überzeugen mit unterschiedlichen Merkmalen. Die Schaftrotation ist ein wichtiges Indiz für den Aufstieg. Je höher die Schaftrotation, desto mehr Beweglichkeit bietet der Tourenskischuh zwischen Schuh und Schaft.

Der Flex gibt den Steifigkeitsgrad des Tourenskischuhs an, also wie viel Bewegungsfreiheit im Schuh, im geschlossenen Zustand, nach vorne besteht. Je höher der Flex, desto steifer ist der Schuh bei der Abfahrt. Und der Vorlagewinkel bestimmt, wie stark der Schaft bei der Abfahrt nach vorne zeigt. Dabei gilt: je größer der Winkel, desto aggressiver ist der Schuh in der Abfahrt.

Welche Größe müssen meine Skitourenschuhe haben?

Wichtig bei einem Tourenskischuhe ist eine gute Passform in der du sehr kompakt im Schuh steckst. Dein Fuß darf sich im geschlossenen Schuh nicht bewegen können, sonst leidet die Stabilität in der Abfahrt. Natürlich soll er trotzdem so passen, das du alle Schnallen schließen kannst und er soll keine Druckstellen haben.

Die meisten modernen Tourenskischuhe kannst du Thermo-formen. Der Innenschuh wird durch Wärme weich und dann auf deinen Fuß angepasst. Vor dem Umformen solltest du jedoch unbedingt eine Probe Tour mit deinem Schuh machen um diesen auch einzulaufen und überhaupt mögliche Problemzonen zu identifizieren.

Die meisten Tourenskischuhe werden in der Größe Mondo Point (MP) angegeben. In unserem Größenberater den du bei jedem unserer Skischuhe findest, haben wir dir in einer Tabelle eine grobe Umrechnung in die gängien EU Größen aufgestellt. Mondo Point entspricht zudem genau deiner Fußlänge. Hat dein Fuß eine Länge von z.B. 26,5cm, ist deine Mondo Point Größe 26,5.

Wie unterscheiden sich Tourenskischuhe und alpine Skischuhe?

Wenn du auf Skitour gehen möchtest brauchst du unbedingt einen passenden Skitourenschuh für deine Tourenski. Skitourenschuhe haben nämlich eine Gehfunktion, sind viel leichter und bieten mehr Bewegungsfreiheit. Sie sind zum Beispiel im Schaft viel beweglicher als ein reiner Abfahrtsskischuh und erleichtern so den Weg bergauf.

Um sicher wieder im Tal anzukommen werden die Tourenskischuhe vor der Abfahrt zugeschnallt und die Gehfunktion herausgenommen, um den nötigen Druck auf die Tourenskischuhe zu geben. Außerdem haben Tourenbindungen meist ein anderes System als Alpinski und sind somit nur mit Skitourenschuhen kompatibel.

Skitourenschuhe verschenken?

Mit einem Bergspezl Gutschein kann der/die glückliche Beschenkte mit seinem Code, im Online Shop, ihren Gutschein einlösen und sich genau die passenden Tourenskischuhe aussuchen. Auch bei diesem Service gilt natürlich das übliche Rückgaberecht.

>>Details zu den Gutscheinen

Tourenskischuhe im Bergspezl Online Shop - wähle deine Marke

Top Skitourenschuhe folgender Marken findest versandkosten frei du in unserem Sortiment.Für die richtigen Artikel, klicke aim Menü auf die Marke deiner Wahl für passende Ergebnisse:

Du bist schon Kunde?
Bergspezl Konto >>Hier anmelden im Bergspezl Shop

Weitere Hilfe benötigt? >>Kontaktiere uns gern!

E Mail Adresse: [email protected]

FOTOS - Copyright Atomic Austria GmbH